Kategorien
trotzdem

Mensch–Natur: Wir müssen die Beziehung retten!

Die Erde mit ihren verschiedenen Ökosystemen, mit ihren Meeren, Seen, Wäldern, Wüsten und Wiesen gibt es seit Milliarden von Jahren, also schon immer. Tier- und Pflanzenarten verschwanden, passten sich an und entstanden neu. Dann ist vor vielen Tausend Jahren der Mensch aufgetaucht und hat angefangen sich die Welt so zu gestalten, wie er sie verwenden will. Er reißt Wälder ab, baut Häuser, Straßen — ja, ganze Städte.