Kategorien
trotzdem

Die Alte Mu bleibt trotzig

Die Alte Mu in Kiel gibt es seit mehr als sieben Jahren – von ersten Projekten in einem (fast) leerstehenden ehemaligen Hochschulgebäude bis zu dem selbsternannten „Zentrum der Kreativität und Soziokultur in Kiel“, das es heute ist, war es ein weiter Weg. Friederike Kopp, genannt Rike, war fast von Anfang an dabei. Ich treffe mich mit ihr, um mehr über das Projekt Alte Mu, die Widerstände seitens Land und Stadt und die aktuelle Situation zu erfahren.