Kategorien
Fehmarnbeltquerung

(K)ein Land in Sicht

Die bisherigen Artikel haben sich mit den Herausforderungen, europapolitischen Hintergründen und dänisch-deutschen Planungsverzögerungen der Fehmarnbeltquerung beschäftigt. Die Artikelreihe enden wir nun mit einem Blick in Richtung Zukunft. Wie geht es weiter mit dem Tunnel?

Kategorien
Fehmarnbeltquerung

Kentert die Querung? Dänemark baggert, Deutschland verhandelt.

Scheinbar nie endende Planverfahren, Eröffnungen, die von Jahr zu Jahr verschoben werden, explodierende Baukosten bei fortschreitendem Planungsstand und ein geradezu notorisch schwacher Rückhalt in der Gesellschaft – mit bestechender Verlässlichkeit geraten Infrastrukturgroßprojekte der jüngeren bundesdeutschen Geschichte in umsetzungsbedrohte Schieflage. Dieses Narrativ lässt sich fast mustergültig auf die Fehmarnbeltquerung anwenden. Während in Dänemark bereits an der Hinterlandanbindung gebaut wird, steht das Projekt in Deutschland komplett auf der Kippe.

Kategorien
Fehmarnbeltquerung

FBQ & EU: Es ist kompliziert

Die Fehmarnbeltquerung ist ein internationales Projekt. Allein durch die Zusammenarbeit zweier Nationalstaaten mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen und Interessen an dem neuen Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark entstehen viele Hürden und noch mehr Komplexität, aber auch Chancen und Potentiale.

Kategorien
Fehmarnbeltquerung

Der verzwickte Tunnel unter dem Meer!

Kommende Woche ist es soweit: Die Verhandlungen über den längsten Eisenbahn- und Straßentunnel der Welt beginnen. Ab Dienstag, dem 22. September geht es vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig um die geplante und immer wieder angefochtene feste Querung durch den Fehmarnbelt. An mehreren Verhandlungstagen innerhalb von zwei Wochen soll über die Klagen gegen das Infrastrukturgroßprojekt entschieden werden.

Kategorien
leise

Kulturelle versus soziale Linke – der Versuch einer Orientierung

Was bedeutet es eigentlich, links zu sein? Das frage ich mich immer öfter. Die Entstehung der politischen Linken stammt aus Zeiten der französischen Revolution. Kein Wunder, dass diese Orientierung für heutige Fragen manchmal nicht mehr angemessen erscheint… Und ich beobachte, dass mehrere „linke” Menschen auf einem Haufen nicht unbedingt einer Meinung sind, sondern sich in erbitterten Streits, emotionalen Zerwürfnissen und spaltenden Frustrationen verfangen.

Kategorien
leise

Der Kampf ums Leise – Szenen in meinem Kopf

Leise. Ich denke da erstmal an Entspannung und Ruhe. Leises Vogelzwitschern, leises Hummelbrummen… Kitschig, idealisiert und schön. Dann lese ich ein bisschen herum über das Thema und merke: Leise kann auch problematisch sein. Zum Beispiel, wenn jemand sprechen möchte, aber nicht darf oder niemand zuhört. Wenn jemand unterdrückt wird, sich ohnmächtig und nicht respektiert fühlt, weil er oder sie unter Diskriminierung, Ausschluss und Ungerechtigkeit leidet.

Kategorien
leise

Klangklage: Eine Bildergeschichte vom Geräuschehassen

“Wenn ich Kussgeräusche höre, will ich den Küssenden in Gesicht schlagen. Bin ich böse?” Erst seit Kurzem finden Betroffene unter dem Begriff Misophonie die Bestätigung, an etwas zu leiden, das weder nur sie betrifft, noch ihrem vermeintlich schlechten Charakter geschuldet ist.